Hochzeit

Ein ganz besonderer Tag ...


Wir freuen uns, wenn Paare sich kirchlich trauen lassen. 
Damit entscheiden sie, dass ihr Bekenntnis zueinander und die Feier ihrer Liebe im Raum der Kirche und durch ihre Rituale getragen sind und ihr gemeinsamer Lebensweg von Gott gesegnet sein möge.

Die Trauung

Ihre Trauung wird umso lebendiger, je mehr Sie sich darauf, auch in der Gestaltung, vorbereiten und eigene Vorstellungen in Absprache mit der Pastorin/dem Pastor und dem Kirchenmusiker einbringen. Möchten Trauzeugen, gute Freunde oder Familienangehörige die Trauung mit Lesungen, Fürbitten oder Musik mitgestalten, sprechen Sie dies bitte im Traugespräch an, damit Ihre Pastorin/Ihr Pastor es einplanen kann. Falls es eine Überraschung sein soll, bitten Sie Ihre Trauzeugen, Freunde usw., sich direkt bei der Pastorin/dem Pastor zu melden.

Falls eine rein evangelische oder rein katholische Trauung nicht infrage kommt, ist eine ökumenische Trauung ein Kompromiss, der beide Konfessionen berücksichtigt. Es handelt sich dabei um eine katholische Trauung mit Beteiligung einer evangelischen Pastorin bzw. eine evangelische Trauung mit Beteiligung eines katholischen Pfarrers – je nachdem, ob Sie sich für eine evangelische oder katholische Kirche als Ort des Gottesdienstes entscheiden. Die ökumenische Trauung gilt kirchenrechtlich als evangelische Trauung, wenn sie unter evangelischer Federführung vollzogen wurde und entsprechend als katholische Trauung bei katholischer Federführung.
 

Voraussetzungen und Formalitäten

Mindestens einer der beiden Ehepartner muss der evangelischen Kirche angehören. Wenn ein Partner evangelisch ist, der andere andere keiner oder einer anderen Religion angehört, ist auf Wunsch des evangelischen Partners ein Gottesdienst aus Anlass der Eheschließung möglich. Dabei wird jedoch vorausgesetzt, dass der nicht-evangelische Partner die Form und Bedeutung dieses Gottesdienstes respektiert.
Wenn ein oder beide Partner außerhalb des Stellinger Gemeindebereichs wohnen, ist eine sogenannte Dimissoriale erforderlich, aus der die aktuelle Zugehörigkeit zur Kirche hervorgeht. Sie wird vom jeweils zuständigen Kirchenbüro ausgestellt.

Wenn Sie eine Trauung anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an unser Kirchenbüro oder an unsere PastorInnen.
Suchen Sie sich doch schon mal gemeinsam einen Trauspruch aus, ein biblisches Wort, das als Leitwort und Wunsch für Ihre Ehe zu verstehen ist. Anregungen dafür finden Sie in der Bibel und auch im Internet unter www.trauspruch.de.